News from the Deck #01

Ahoi meine literarischen Freibeuter 😉

In dieser Rubrik möchte ich Euch in unregelmäßigen Abständen auf dem laufenden halten, was sich so auf dem Piratenschiff getan hat…Neuzugänge, gelesene Bücher und sonstige Beutezüge. Die Links zu den jeweiligen Verlagsseiten der Bücher verbergen sich hinter den Verlagsnamen 😉

Fange ich mal an mit
Neue Beute

IMG_4726.JPG

Dieses Buch aus dem Verlag Manhattan ist mir beim stöbern in der Buchhandlung aufgefallen und sowohl Titel, Cover als auch Beschreibung lassen mich auf unterhaltsame 208 Seiten hoffen.

Verlagsbeschreibung

Zwei Tagebücher, achtzig Jahre Freundschaft und
zwei Ladys, so innig verbunden wie Haftcreme und Gebiss.
Getrunkene Tassen Tee: 23 (schlecht); verwendete Teebeutel: 4 (sehr gut); Toilettenbesuche: 12 (guter Durchschnitt) Gestatten: Bridget und Joan, ein Duo wie Thelma und Louise auf Elektromobilen, widerwillig wohnhaft im Zweitbesten Magnolia Seniorenheim und so unzertrennlich wie Gebiss und Haftcreme. Vor den beiden liegt ein höchst ereignisreiches Jahr, das sie in sämtlichen Einzelheiten in ihrem jeweiligen Tagebuch festhalten – auch wenn sie so ziemlich alles völlig unterschiedlich sehen. Nicht zuletzt einen amerikanischen Charmeur, der Bridget gerne zu Mrs Charles »Chuck« Dubois III machen würde. Ein Ansinnen, das die Freundschaft der beiden Ladys auf eine harte Probe stellt.

IMG_3390.JPG

Dieses Buch hat über das Bücherkaffee zu mir gefunden und ist auch das Buch, welches ich momentan lese. Das Buch ist bei den S.Fischer Verlagen im Bereich FJB erschienen und hat 303 Seiten.

Verlagsbeschreibung:

DREI TEENAGER UND EIN BABY: AUF DER FLUCHT VOR DER POLIZEI und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Ein Roadmovie-Roman.

Der 18-jährige Jack Polovsky entführt seinen neugeborenen und zur Adoption freigegebenen Sohn, um ihn seiner dementen Großmutter zu zeigen.
Und so gerät alles aus den Fugen.
Jack kauft ein Auto, holt seinen besten Freund Tommy und später auch die Mutter des Kindes dazu, und gemeinsam sind sie zwei Tage lang auf der Flucht vor der Polizei.
Jack bespricht dabei schon mal die ganz großen Themen des Lebens mit seinem Sohn. Der heißt nämlich Sokrates – zumindest für Jack.
Am Ende wird alles gut: Jack bekommt Besuchsrecht, das Baby Sokrates bekommt einen richtigen Namen und sie finden (fast) den Sinn des Lebens.

IMG_3307.JPG

Das dritte Buch, was neu in mein Regal eingezogen ist, verdanke ich dem Dumont Verlag. Die Beschreibung verspricht großartiges Lesevergnügen und wird von mir dann als nächstes gelesen. Ich freue mich sehr auf diese 254 Seiten.

Verlagsbeschreibung:

Dies ist ein Buch über zwei Menschen, die ein Kind bekommen und keine Ahnung haben, wie das geht. Für Menschen, die nie ein Buch darüber lesen würden, wie zwei Menschen ein Kind bekommen und keine Ahnung haben, wie das geht. Und zugleich der Coming-of-age-Roman eines 44-jährigen Mannes, der heißt wie eine Frau, aber ein Mann ist.

frisch geentert

IMG_4559.JPG

Dieses Buch von Rabea Edel ist als Taschenbuch im btb Verlag erschienen, kostet 8,99 € und hat 192 Seiten.

Mein Fazit:

Atmosphärisch und beklemmend, aber leider auch sehr verwirrend und anstrengend, so dass es zumindest mich bisweilen überfordert hat. Ein sehr ungewöhnliches Buch, dem man sich nicht mit den üblichen Erwartungen an einen Spannungsroman nähern sollte.

IMG_4580.JPG

In der gebundenen Ausgabe findet ihr dieses Buch von Massimo Carlotto beim Tropen Verlag zum Preis von 18,99 €. Es hat 239 Seiten.

Mein Fazit:

Ein packend geschriebener Wirtschafts-/Mafiakrimi, der gut zu unterhalten weiß und sich sehr schnell durchlesen lässt. Allerdings ist das für mich auch der Grund, warum er mich nicht vollends begeistern konnte…ich hätte mir mehr Details sowohl zu Hintergründen als auch zu den Personen gewünscht, besonders bei einer so komplexen Thematik.

Schätze, die ihr unbedingt entern müsst

IMG_4666.JPG

Dieses Buch von Astrid Waliszek habe ich letztes Jahr auf der Buchmesse in Frankfurt erstöbert und nun endlich mal gelesen. Erschienen beim Verlag Hoffmann & Campe hat es 176 Seiten und kostet 19,99 €.

Mein Fazit:

Ein besonderes Kleinod ist dieses Buch! Sein Reiz liegt in der Poesie der Sprache, in seiner Unaufgeregtheit und dem Blick eines Menschen auf sich und in sich mit allen damit verbundenen Empfindungen und Gedanken. Ein wundervolles Buch zum abschalten und zur Ruhe kommen…mal keine Action, Spannung und Reizüberflutung sondern ein Besinnen auf den Moment.

IMG_4566.JPG

Dann durfte es mal wieder ein Buch aus dem Binooki Verlag sein. Alper Canigüz hat hier auf 350 Seiten was geschaffen, dass meiner Meinung nach seine 15,90 € absolut Wert ist.

Mein Fazit:

Ein Buch so ungewöhnlich, überraschend und fantasievoll, dass es mir ein großes, wenn auch kurzes Lesevergnügen beschert hat! Wenn mich jemand fragen würde, in welches Genre dieses Buch gehört, könnte ich es beim besten Willen nicht sagen, denn es hat ein wenig was von James Bond, Captain Kirk und Charlie Chaplin!

IMG_3222.JPG

Beim cbt Verlag ist von Friedrich Ani ein Buch erschienen, dass mich sehr beeindruckt hat. Es hat 336 Seiten und kostet 16,99 €.

Mein Fazit:

Dieses Buch berührte mich total, hat mich zu Pausen gezwungen, zum Luft holen, machte mich bestürzt und wütend. Ani überlässt vieles der Fantasie des Lesers, was die Wirkung auf mich noch verstärkt hat. Das ganze in einem sehr flüssigen Schreibstil, der einen trotz der Lesepausen gleich wieder in die Story reinzieht. Nur einmal verliert sich ein wenig dieser Lesefluss und auch das Ende hätte ich mir persönlich etwas anders gewünscht, passt aber letztlich zum Buch. Ein Buch, das nachwirkt.

was gibt es sonst noch?

Die Blitzlichtrezi zu einem weiteren großartigen Buch aus dem Binookiverlag könnt ihr hier nachlesen.

Falls ihr bei Instagram aktiv seid, möchte ich Euch meine Aktion „Literaturpiratschätze“ noch mal ans Herz legen!

In ein paar Tagen wird sich entscheiden, wie lange ich auf der Buchmesse Frankfurt 2014 sein kann! Werdet ihr auch dort sein? Ich werde dann mit der „Planung“ beginnen und versuchen, Euch hier daran teilhaben zu lassen.

Ich hoffe sehr, ich konnte Euch einen guten Eindruck von den Büchern vermitteln und würde mich freuen, wenn ihr mir eine kurze Rückmeldung da lassen würdet, wie ihr die „News of the Deck“ findet 🙂

Ich wünsche Euch einen großartigen Start in die neue Woche und viele und gute Buchbeute!

Bis bald und liebe Grüße,
Euer Chris 🙂

Advertisements

7 Gedanken zu “News from the Deck #01

  1. Secret Agency klingt ja sehr interessant! Gerade die Bücher, die sich nicht ganz einduetig einem Genre zuordnen lassen, finde ich besonders reizvoll.
    Zur Buchmesser kann ich leider nicht, dabei hätte ich dich gerne mal kennengelernt. Aber Meetings, Abgabetermine und Heftpläne machen mir einen dicken Strich durch die Rechnung *seufz*
    Liebe Grüße!

    • Huhu liebe Melissa 🙂
      Dann ist Secret Agency auf jeden Fall etwas für Dich! Ich glaube ein „klassischer“ Krimileser wäre über dieses Werk etwas entsetzt 😀
      Das wir uns auf der Messe nicht sehen werden ist sehr schade…aber es kommen ja noch viele andere und irgendwann klappt das bestimmt mit uns 😉
      Lieben Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße zurück!

  2. Lieber Chris,
    hach wie schön mal bei dir vorbeizuschauen. Ein sehr informativer Beitrag – hat mir seeeehr gut gefallen! Gern mehr davon!
    Wir sehen und drücken uns in Frankfurt!
    Bis ganz bald,
    Anka

    • Liebe Anka!
      Dein Besuch auf meinem Piratenschiff freut mich ganz besonders! Vielen lieben Dank für dein Feedback 🙂
      Ich freue mich, Dich in Frankfurt wieder in die Arme schließen zu können!
      Liebe Grüße!!

    • Huhu liebe Kristin 🙂
      erst einmal freue ich mich sehr, dass Du auf meinem Schiff vorbei schaust! und ja, ich schreibe momentan an der Rezension und darf verraten, dass es mich insgesamt begeistert hat. Ein paar Kritikpunkte habe ich zwar, insgesamt lässt es sich aber sehr gut lesen und sorgt auch für einige Schmunzler. Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s