News from the Deck #03 – Binooki und seine #serbesfragmente

Ahoi meine literarischen Freibeuter 😉

Auf dem Deck sind noch die Spuren der News of the Deck #02 zu sehen, da kommt schon gleich wieder Nachschub. Auslöser dafür ist die tolle Aktion vom Binooki-Verlag anlässlich der bevorstehenden Veröffentlichung von „Fragmente“ von Emrah Serbes.

emrah-serbes-fragmente-cover

 

Die #serbesfragmente Blog-Challenge läuft bis zum 15.03.2015 und es gibt tolle Preise zu gewinnen! Genaueres erfahrt ihr auf dem Blog von binooki. Ich bin sehr gespannt, welches Fragment Euch besonders anspricht und warum 🙂

Ich habe mich für dieses Fragment entschieden, weil ich mich darin sehr gut wiederfinde.

IMG_5611

Besonders in Momenten, wo es mal wieder nicht so gut läuft, kommt der Wunsch hoch, jemand anderes zu sein. Manchmal geht das einher mit dem Wunsch nach kompletter Veränderung…ein anderer Beruf, ein anderes Wohnumfeld. Manchmal sind es charakterliche Eigenschaften, die ich mir für mich wünschen würde. Und manchmal möchte ich in eine Figur schlüpfen, Batman, der Doctor oder halt ein Pirat sein 😉 das ist die im Fragment benannte dritte Person, die dann nicht jeden Trend mitmacht, sich auch mal auflehnt, nicht jedem Gefallen will oder es einfach mal wagt, zu hinterfragen.

So! Jetzt seid ihr dran…ich bin schon extrem neugierig!
Inhaltsangabe des Verlages zu „Fragmente“

„Ahmet“, sagte ich, „das war damals eine große Selbstlosigkeit und ein großer Betrug. Du kannst nur im Alter von acht Jahren gleichzeitig selbstlos und falsch sein. Danach fliegst du auf.“
In seinen „Fragmenten“ wirft Emrah Serbes, enfant terrible der jungen türkischen Literatur, melancholische Schlaglichter auf den Irrsinn des Lebens. Kleine Geschichten und abgedrehte Gedankenspiele geben sich die Klinke in die Hand, und alle stellen die ewige Frage, an der keiner von uns vorbeikommt: Was soll das eigentlich alles?

Erscheint am 12.03.2015 als Hardcover mit 180 Seiten für 19,90 €

 

Mal wieder eine Liebeserklärung

Ja ich weiß, meine Begeisterung für den Binooki-Verlag habe ich schon auf verschiedensten Arten Ausdruck verliehen, aber ich werde es einfach nicht leid! 😉 Nicht nur dadurch angefacht, dass ihr neues Programm wieder so viele tolle und interessante Titel beinhaltet, von denen sich sehr viele bald in meinem Regal wiederfinden werden. Sondern auch angefacht durch den Bericht über den Verlag, welcher im ZDF-Morgenmagazin vor ein paar Tagen ausgestrahlt worden ist

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2345962/Berlinerinnen-verlegen-türkische-Bücher

Ein absolut gelungener Bericht über zwei großartige Frauen, der sie so zeigt wie ich sie kennenlernen durfte : engagiert, visionär, aufgeschlossen und unglaublich sympatisch!

Zu meiner großen Freude wird der Verlag dieses Jahr auch wieder auf der Buchmesse in Halle 5 Stand D206 vertreten sein. Wenn ihr also ebenfalls die Messe besucht ergeht hiermit mein Auftrag an Euch, an diesem Stand unbedingt vorbeizuschauen! Vielleicht bin ich dann auch mal grad wieder dort 😉

Wenn ihr nicht auf der Messe sein könnt, solltet ihr aber auf jeden Fall die Homepage des Verlages besuchen, denn auch der lohnt sich und für kurzentschlossene gibt es dort auch die Möglichkeit, die Wunschbücher dort direkt zu bestellen.

So ihr Lieben, genug geschwärmt…ich

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s