Meine Neuzugänge #4 2014

20140226-103535.jpg

Hallo meine lieben Buchverliebten 🙂

Zuerst einmal möchte ich mich von Herzen bei Euch bedanken für Eure so überwältigende Resonanz auf meine Idee, wie ich meine Neuzugänge präsentiere! ❤ Es freut mich wirklich riesig, dass Euch diese Art so gefällt und natürlich habt ihr Euch damit eingebrockt, dass ich diese Einträge jetzt so fortführen werde! 😀 Vielen Dank!!

Auch dieses mal ist wieder eine schöne Mischung zusammengekommen von Büchern, die aber Mal eher etwas leisere Töne anschlagen. Wer von Euch mich schon etwas besser kennt weiß ja, dass ich gerne unterschiedliche Genres und Stimmungen suche 😉 Wie immer habe ich Euch hinter dem Buchtitel den Link angefügt, mit dem ihr zum jeweiligen Verlagsauftritt des Buches kommt. Also dann viel Spaß mit den Neuvorstellungen!

Buch 1 ist „die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra“ von Robin Sloan, erschienen beim Blessing Verlag, kostet 19,99 € und hat 352 Seiten

20140226-103709.jpg

Inhaltsangabe vom Verlag  

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra ist ein spannendes literarisches Rätsel und ein inspirierendes und philosophisches Buch voller einzigartiger Charaktere und visionärer Ideen.

Warum ausgerechnet dieses Buch?

Ergänzend zur Inhaltsangabe möchte ich noch ein Zitat aus der New York Times einfügen

Eine bezaubernde Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

Und jetzt fragt mich doch wohl keiner von Euch mehr, warum ich dieses Buch unbedingt haben musste, oder?! Hallo!! Es geht um Bücher! Und es ist eine Liebenserklärung!! Natürlich muss ich das haben! Und ist dieses Cover nicht schon ein Herzenssprenger?! Ich freue mich sehr auf dieses Buch und werde es für März mit auf meine Must-Read-Liste setzen.

Bei Buch 2 handelt es sich um „das unerhörte Leben des Alex Woods“ von Gavin Extence aus dem Limes Verlag. Es hat 480 Seiten und kostet 19,99 €.

20140226-103945.jpg

 Inhaltsangabe vom Verlag

Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.

Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

Warum ausgerechnet dieses Buch?

Auch hier noch ergänzend ein Zitat aus dem Guardian

Ein Märchen für Realisten!

Und gleich noch einmal ein Hallo!! Das beschreibt mich doch fast perfekt 😀 Märchen sind für mich auch Fantasie und Träume und dementsprechend möchte ich mich als träumender Realist bezeichnend…herrlich wiedersprüchlich und doch immer wieder die Hintertür, um im Stress des Alltags auf seine Insel zu entfliehen ❤ Die Beschreibung des Buches versprich genau diese Hintertür und zeigt hoffentlich, dass jeder sich ein wenig Fantasie und neben der notwendigen Realität auch ein wenig kindliche Neugier und den Glauben an das Unglaubliche bewahren sollte.

Buch 3 ist von Nadeem Aslam „Der Garten des Blinden“ aus dem DVA. Das Buch hat 432 Seiten und kostet 22,99 €.

20140226-104053.jpg

Inhaltsangabe des Verlages:

Pakistan in den Monaten nach dem 11. September: Jeo ist mit Naheed, der großen Liebe seines Lebens, verheiratet, die auch sein Adoptivbruder Mikal begehrt. Als Jeo sich auf den Weg macht, in Afghanistan verwundeten Zivilisten zu helfen, begleitet Mikal ihn, doch ein Komplott führt die beiden unversehens zwischen die Fronten, Jeo stirbt, und Mikal gerät in Gefangenschaft.

Auch in das Leben der Familie zu Hause bricht der Krieg ein. Ihr Vater Rohan, gläubiger Muslim und Gründer einer liberalen Schule, sieht sein Lebenswerk durch Fundamentalisten bedroht, und Naheed tut alles, um die mühsam erkämpfte Freiheit der Frauen nicht wieder zu verlieren. Sie trauert um Jeo, gibt aber die Hoffnung nicht auf, dass Mikal eines Tages zurückkehrt.

Ebenso schonungslos wie poetisch beschreibt der vielfach ausgezeichnete Autor Nadeem Aslam in „Der Garten des Blinden“ eine sehr gegenwärtige, dabei zeitlose Welt um Liebe und Krieg, Verlust und Verrat und um die tiefsten Beweggründe menschlichen Handelns.

Warum ausgerechnet dieses Buch?
Eine absolute Gefühlsentscheidung aufgrund der Gänsehaut beim lesen der Beschreibung, die sich auch gerade wieder bei mir eingestellt hat! Diese Schicksale in und um Kriegsschauplätze bei den Menschen, welche eigentlich unbeteiligt sind und sich nun dem oft damit verbundene Problemen und Leid stellen müssen, machen mich jedes mal sehr betroffen und stärken mich auf der anderen Seite immer in meiner Überzeugung, dass Krieg eigentlich nie ein Mittel sein darf…
Das 4. und letzte Buch ist von Martin Becker „Der Rest der Nacht“ aus dem Luchterhand Verlag. Es kostet 19,99 @ und hat 208 Seiten.

20140226-104152.jpg

Inhaltsangabe des Verlages:
Ein junger Mann kommt zurück in die Kleinstadt seiner Kindheit, um das Haus seines verstorbenen Vaters zu verkaufen und mit seiner Vergangenheit abzurechnen. Er will seine Mission erfüllen und so schnell wie möglich wieder verschwinden. Nichts könnte ihn halten. Aber dann sieht er eine Frau und verliebt sich in ihre Augen, steinalt und traurig wie die Welt. Mit einem Mal ist er nicht mehr der Sohn, der das Gestern überwinden will. Mit einem Mal ist er nur noch ein Mann, der eine Frau liebt …
Warum ausgerechnet dieses Buch?
Noch ein Gefühls-Gänsehaut-Erlebnis beim lesen der Beschreibung. Allein, wie die Augen der Frau beschrieben werden, lässt auf ein auch poetisch sehr beeindruckendes…vermutlich sogar nachhaltig beeindruckendes Buch hoffen. Hoffnung ist auch etwas, was ich der Beschreibung entnehmen kann…darauf,  dass egal was einem wiederfahren ist, es doch auch den Moment gibt, der alles zum besseren wendet.
So ihr Lieben, das war es schom wieder. Wie Eingangs schon angekündigt, ein eher ruhigerer und für mich mitunter sehr emotionaler Beitrag. Ich hoffe wieder, dass ich Euch meine Gründe für die KAufentscheidung ein wenig vermitteln konnte und freue mich auf Euer Feedback 😉
Macht Euch noch eine schöne Woche und ich wünsche Euch ganz viele „märchenhaft realistische Momente“!!
Euer Chris
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s